Aromatische Heidelbeeren

Seit vielen Jahren werden auf unserem Hof auf ca. 4 Ha Heidelbeeren kultiviert. Anfang Mai beginnt dann die Blüte, die von Bienen bestäubt werden müssen. Die Blüten sind sehr frostempfindlich, daher ist unsere Anlage mit einer Frostschutz-Beregnung ausgerüstet, damit sie bei Frost mit einem Eispanzer geschützt werden können.

Die Ernte findet dann ca. Ende Juli statt und ab Anfang August bis Anfang September kann auch selbst gepflückt werden.

Übrigens war im Mittelalter die Äbtissin Hildegard von Bingen die erste, die die Heilwirkungen der Heidelbeere in einem ihrer Bücher beschrieb. Und in der Volksheilkunde setzte man die Beeren gerne als Sirup, Mus oder als Wein ein.

Übrigens gehört unser Betrieb zur Vereinigung "Die blauen Höfe". Hier erfahren Sie viele Dinge rund um die Heidelbeere per Video, Bild und Text.


Klick auf das Foto zeigt weitere Bilder
 
Infos / Tipps:

Heidelbeeren kann man übrigens gut einfrieren. Waschen, abtropfen lassen und in einem Gefrierbeutel einfrieren.
 
Cordes-Hof · Dorfstr. 11 · 27412 Bülstedt · Tel: 04283-6113 · E-Mail: info@cordes-hof.de